PRESSEMITTEILUNG

Bergkirchen, 07.09.2018

 

„Veganes Speisenangebot in Gesundheitseinrichtungen“

Erster Workshop zu pflanzlicher Ernährung beim DKI (Deutsches Krankenhaus Institut)
mit Unterstützung der BKK ProVita

Pflanzliche Ernährung wird in Deutschland immer beliebter. Nach Angaben von ProVeg Deutschland e. V. ernähren sich mittlerweile rund 8 Millionen Menschen vegetarisch und 1,3 Millionen Menschen vegan. Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita sagt: „Die gesundheitlichen Vorteile pflanzlicher Ernährung sind heute wissenschaftlich anerkannt. Deshalb sollten gerade Gesundheitseinrichtungen pflanzliche Kost anbieten.“

Dazu bietet das DKI am 11.09.2018 die kostenfreie Informationsveranstaltung  für Mitarbeiter von Krankenhäusern sowie Reha- und Pflege-Einrichtungen. Im Workshop „Veganes Speisenangebot in Gesundheitseinrichtungen“ werden der Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit sowie die Bedeutung von pflanzlicher Ernährung in der Medizin dargelegt. Auch die konkrete Umsetzung pflanzlicher Ernährung in der Küchenpraxis wird Thema des Workshops sein. Der Workshop findet am 11.09.2018 von 9:30 bis 17:00 Uhr im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf statt. Es sind noch einige Plätze frei. Anmelden kann man sich unter www.dki.de.

Die Referenten Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin und Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité-Universitätsmedizin Berlin und die vegane (Schulungs-)Köchin Marketa Schellenberg werden fundierte Informationen und praktische Tipps zur Umsetzung vorstellen.

Die Bedeutung pflanzenbasierter Ernährung findet immer mehr Beachtung. So hat die größte amerikanische Ärztevereinigung American Medical Association (AMA) beschlossen, Krankenhäusern eine gesunde, fleischlose Ernährung zu empfehlen. In Portugal sind alle öffentlichen Kantinen des Landes per Gesetz dazu verpflichtet, vegane Speisen anzubieten.

 

[/fusion_text]
Zurück