Veggie des Monats Februar

Grünkohl

Veggie Facts

Grünkohl ist das einheimische Superfood. Er gehört zu den gesündesten Wintergemüsen überhaupt und ist damit weit besser als sein Ruf. Voll gepackt mit Mineralstoffen, Vitaminen und Proteinen bringt das grüne Gemüse unseren Säure-Basen-Haushalt in die Balance und wirkt antioxidativ. Von Oktober bis Ende Februar ist Grünkohl saisonal, also schnell noch eine Portion grüne Powerkraft tanken. Seinen leicht süßlichen Geschmack entfaltet Grünkohl erst durch die Winterkälte. Wer sich ganzjährig am grünen Glück erfreuen möchte findet Grünkohl im Tiefkühlregal.

.

.

.

Stina Spiegelberg, Veganpassion

Gesundheitsplus

Grünkohl ist reich an Sulforaphan (sekundärer Pflanzenstoff), einem starken indirekten Antioxidant, das die körpereigenen Abwehrmechanismen unterstützt. Es liefert eine sehr gute pflanzliche Calciumquelle und besitzt viel Eiweiß für ein Gemüse. Das leicht verdauliche Eisen lässt sich gut in den täglichen Speiseplan einbauen und bringt uns so gesund durch den Winter.
Bereits 100g Grünkohl decken unseren Tagesbedarf an Vitamin C, stärken damit unsere Abwehrfunktion und gewährleisten eine gute Eisenresorption. Vitamin K und E schützen unsere Zellen und reguliert die Blutgerinnung. Besonders gut werden die wertvollen Inhaltsstoffe am Morgen in einem grünen Smoothie auf nüchternen Magen aufgenommen, empfehlenswert ist er auch blanchiert als Salat oder roh in Pestos.

Lagerung

Beim Kauf von Grünkohl darauf achten, dass die Blätter frisch und fest sind. Je mehr Blätter in einem Kohlgemüse verwachsen sind und je dichter die Blätter umso leichter hält sich das Gemüse frisch. Der Kohl macht etwas Mühe zum Reinigen, da sich meist reichlich Sand zwischen den krausen Blättern versteckt. Wer vom hohen Vitamin C Gehalt des Grünkohls profitieren möchte, lagert ihn maximal 4 Tage im Kühlschrank. Die einzelnen Blätter des Grünkohl lassen sich sehr gut blanchieren und anschließend einfrieren, so hält er sich am besten frisch und kann portionsweise verarbeitet werden.


Gruenkohl_klein

Ideenreichtum

Grünkohl ist roh oder blanchiert am wertvollsten, und kann 10 Minuten schonend dampfgegart werden. Für die Verarbeitung wird der Stiel großzügig entfernt und das Blatt in Stücke gezupft. Grünkohl hat ein feines, leicht süßliches Aroma, das traditionell in herzhaften Gerichten wie zu Schupfnudeln oder Eintöpfen verwendet wird. Als einheimisches Superfood erlebt das krause Grün gerade sein Erwachen und gestaltet Smoothies, Bowls & Pestos. Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie es aus!

Bildrechte © Veganpassion, Stina Spiegelberg

Zurück