Veganstart-Programm von PETA

Unterstützung bei der Ernährungsumstellung

Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren, leben in der Regel insgesamt gesünder, da sie sich mit gesunder Nahrung intensiv beschäftigen und daher wissen, auf welche Nahrungsbestandteile sie achten müssen. Damit der Einstieg problemlos gelingt und sichergestellt wird, dass der Körper ausreichend mit allen wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt wird, unterstützt PETA mit dem Veganstart-Programm. Zentral dabei ist ein kostenloser E-Mail-Service, der Interessierte 30 Tage beim Einstieg in eine vegane Ernährung unterstützt sowie täglich Informatives rund um das Thema Tierrechte und Rezepte liefert.

Das Veganstart-Programm enthält, basierend auf den häufigsten Fragen die PETA zum Thema Veganismus erreichen, hilfreiche Tipps, Tricks und Informationen rund um ein veganes Leben.

Wer sich dazu entschließt, vegan zu leben, den Tieren zu helfen und die Umwelt zu schützen, möchte natürlich auch den eigenen Körper ganz bewusst gesund halten. PETA legt daher beim Veganstart-Programm wert auf handfeste Ratschläge und greifbare Beispiele rund um eine gesunde, vegane Lebensführung.

Das Programm bietet täglich neue Artikel zu Themen wie dem veganen Einkauf, Nährstoffe, Tierrechte im Allgemeinen, Restaurants und typische Situationen im veganen Alltag. Zusätzlich gibt es jeden Tag mindestens ein leckeres Rezept. Auch tierversuchsfreie Kosmetik, vegane Kleidung und Tipps für den Einsatz für Tiere stehen auf der Agenda.

Außerdem können Teilnehmer direkt an das PETA-Expertenteam Fragen stellen, falls etwas im Rahmen der täglichen Mails nicht beantwortet werden konnte. PETA steht für persönlichen Kontakt gerne zur Verfügung und gibt weiterführende Tipps, die den Einstieg in eine vegane Ernährung erleichtern, und beantwortet Fragen, die rund um das vegane Leben entstehen.

zu Veganstart
Zurück