Servus TV bei der BKK ProVita

Fernsehsender berichtet über Maly-Meditation®

Am 12. Januar 2016 kommt der Sender Servus TV zur BKK ProVita nach Bergkirchen (GADA). An diesem Tag finden um 19:00 Uhr ein Vortrag von Wolfgang Maly über die von ihm entwickelte Maly-Meditation® und anschließend eine Maly-Meditation® statt, worüber der Sender berichten wird.

Andreas Schöfbeck, der Vorstand der BKK ProVita, freut sich über das Interesse des Fernsehsenders und sagt: „Meditation ist für viele Menschen ein Weg, um gesund zu bleiben oder zu werden. Unsere Meditations-Angebote sind bei unseren Versicherten sehr beliebt.“

Wolfgang Maly ist Diplom-Krankenpfleger, Psychoonkologischer Berater und Dozent im Gesundheitswesen. Seit seiner schweren Erkrankung des Rückenmarks beschäftigt er sich mit den Selbstheilungskräften des menschlichen Körpers. Er hat die nach ihm benannte Maly-Meditation® entwickelt, mit deren Hilfe sich sein eigener Gesundheitszustand deutlich verbesserte. Die Ludwig-Maximilians-Universität untersucht derzeit in einer Studie die Wirkungen der Maly-Meditation® auf die körperliche sowie psychische Gesundheit von Krebspatienten. Wolfgang Maly hat ein Buch über die von ihm entwickelte Mediation mit dem Titel „Die Maly-Meditation – Wie Zuwendung heilen kann“ veröffentlicht. Er erklärt darin die Wirkungsweise der Maly-Meditation® und bietet konkrete Anleitungen.

Die Veranstaltung mit Wolfgang Maly findet in der Hauptverwaltung der BKK ProVita in Bergkirchen (GADA), Münchner Weg 5, statt. Beginn ist um 19:00 Uhr. Die Veranstaltung ist für alle Interessierten geöffnet und für die Versicherten der BKK ProVita kostenfrei. Für alle anderen Besucher kostet die Teilnahme 15,00 Euro. Um Anmeldung bei der BKK ProVita, Herrn Stefan Pulver (Tel 08131/6133-1303, E-Mail stefan.pulver@bkk-provita.de) oder auf der Homepage der BKK ProVita wird gebeten.