Zurück

Pressemitteilung vom 11.07.2014

Expertenchat zum Thema Pubertät

BKK A.T.U bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen

Pubertät ist eine schwierige Lebensphase

In der Pubertät testen Kinder ihre Grenzen aus. In dieser Zeit brauchen die jungen Leute vor allem das Verständnis ihrer  Eltern und diese müssen die richtige Balance zwischen Loslassen und Haltgeben finden.

BKK A.T.U bietet die Möglichkeit, Fragen an Experten zu stellen

Die BKK A.T.U bietet am Montag, den 14. Juli, auf ihrer Homepage einen Expertenchat mit dem Titel „Schluss mit lustig“ an. Ab 20:00 Uhr besteht die Möglichkeit, unter www.bkk-atu.de/themenchat dem Sozialpädagogen Helmut Paschen Fragen zu stellen.

BKK A.T.U will Eltern helfen

Andreas Schöfbeck, der Vorstand der BKK A.T.U, sagt: „Während der Pubertät kommt es in Familien immer wieder zu schwierigen Situationen. Wir wollen Eltern helfen, diese Herausforderungen zu meistern und einen unkomplizierten Umgang mit ihren heranwachsenden Kindern zu finden.“ Auf der Homepage der BKK A.T.U findet man unter www.bkk-atu.de/topthema viele weitere Informationen zu diesem Thema.

Helmut Paschen ist Experte für Fragen zur Pubertät

Helmut Paschen, Jahrgang 1961, ist Diplom-Sozialpädagoge und systemischer Berater sowie Onlineberater seit 1997. Er leitet die bundesweite profamilia.sextra-Online-Beratung und beschäftigt sich zudem intensiv mit Sexualpädagogik.

PM_Themenchat_Pubertaet-online (30 K) [Download]
Zurück