Zurück

Wahltarif Krankengeld

Als Selbstständiger können Sie eine Krankenversicherung mit oder ohne Krankengeldanspruch wählen. Sinnvoll ist eine Versicherung mit Anspruch auf Krankengeld immer dann, wenn Sie durch längere Krankheit auch Einkommensverluste haben. Dann sichern Sie sich Ihre Existenz mit dem Krankengeld.

Stellen Sie im Laufe der Zeit fest, dass Sie ohne Krankengeld versichert sein möchten, ist eine Tarifänderung jederzeit möglich.

Die Höhe des täglichen Krankengeldes ist von Ihnen, unter Berücksichtigung Ihres Nettoeinkommens, frei wählbar. Wir zahlen Ihnen Krankengeld ab dem 43. Tag der ärztlichen Feststellung der Arbeitsunfähigkeit beziehungsweise einer stationären Behandlung.  Abweichend davon zahlen wir Ihnen vom ersten Tag an Krankengeld, wenn Ihr Kind erkrankt ist und Sie deshalb nicht arbeiten können.

Tarifübersicht

wählbares kalendertägliches Krankengeld
Ihr Krankengeld 90,00€ 100,00€ 110,00€ 120,00€ 130,00€ 140,00€
monatliche Prämie 29,70€ 33,00€ 36,30€ 39,60€ 42,90€ 46,20€
wählbares kalendertägliches Krankengeld
Ihr Krankengeld 150,00€ 160,00€ 170,00€ 180,00€ 190,00€ 200,00€
monatliche Prämie 49,50€ 52,80€ 56,10€ 59,40€ 62,70€ 66,00€

Teilnahmeerklärung zum Wahltarif Krankengeld

Teilnahmeerklärung Wahltarif [Download]

Künstler und Publizisten haben weiterhin einen gesetzlichen Krankengeldanspruch ab dem 43. Tag. Dieser Personenkreis entrichtet deshalb den allgemeinen Beitragssatz. Bei einer Entscheidung für den Wahltarif Krankengeld können Künstler und Publizisten einen Krankengeldanspruch für die Zeit vom 15. bis zum 42. Tag der Arbeitsunfähigkeit wählen. Hier gilt unabhängig von der Krankengeldhöhe ein pauschaler monatlicher Beitrag von 26,40 Euro.

Zurück