Zurück

Homöopathische und pflanzliche Arzneimittel

Alternative Arzneimittel: Pflanzlicher Hustensaft, Globuli & Co. werden ab 01.01.2016 mit bis zu 500 € pro Kalenderjahr bezuschusst.

Arzneimittel der Anthroposophie, der Homöopathie und der Phytotherapie:

Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische und pflanzliche Arzneimittel.

Hierzu zählen alle nicht verschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel der Homöopathie, der Anthroposophie sowie der Phytotherapie. Auch homöopathische Globuli und pflanzlicher Hustensaft gehören zu dieser Gruppe der natürlichen Arzneimittel.

Eine Beispielübersicht natürlicher Arzneimittel sehen Sie hier:

Beispielliste Arzneimittel [PDF Download]

Bitte reichen Sie zur Kostenerstattung die Originalrechnung der Apotheke und eine ärztliche Verordnung bei uns ein.

Sie bekommen die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, bis zu einem Betrag von jährlich 500 €, erstattet.

Die BKK ProVita möchte gemeinsam mit dem Kooperationspartner DHU – Deutsche Homöopathie-Union über die Möglichkeiten und Grenzen homöopathischer Arzneimittel informieren. Zahlreiche Vorträge über Homöopathie, die die DHU empfiehlt, finden Sie unter www.dhu.de. Versicherte der BKK ProVita können sich aber auch die Kosten für medizinisch notwendige alternative Arzneimittel anderer Hersteller erstatten lassen.

Sie sind noch nicht Mitglied der BKK ProVita? Fordern Sie Ihr unverbindliches Infopaket an.

Infopaket anfordern

Bei allen Fragen zum Thema Arzneimittel helfen wir Ihnen gerne weiter unter T 08131/6133-1810.

Zurück