Autoren der BKK ProVita

Andreas Schöfbeck
Andreas Schöfbeck
Andreas Schöfbeck ist seit 2001 Vorstand der BKK ProVita. Aus gesundheitlichen Gründen hat er sich sehr intensiv mit Ernährung beschäftigt. Ab Januar 2014 ernährte er sich vegetarisch und seit Oktober 2014 pflanzlich. Andreas Schöfbeck hat die äußerst positiven Auswirkungen der pflanzlichen Ernährung auf seine Gesundheit erfahren. Aber auch die ökologischen und ethischen Aspekte sind ihm ein wichtiges, persönliches Anliegen. Deshalb möchte er möglichst vielen Menschen die pflanzliche Ernährung näher bringen.
Lara und Oliver Horlacher
Oliver und Lara Horlacher sind die Gründer der Website „Fit for Family“ zu den Themen vitalstoffreiche, vegane Ernährung, Fitness und natürliche Familiengesundheit.
Durch ihre Ernährungsumstellung im Sommer 2014 konnten sie zusammen drastisch Gewicht reduzieren und ihre Gesundheit und Lebensqualität deutlich verbessern.
Seither ist es ihnen ein großes persönliches Anliegen, das Wissen um die positiven Auswirkungen und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu veganer Ernährung über ihren Blog und das Online-Event „Veganer Fitness Kongress 2015“ so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.
®stina_spiegelberg
Stina Spiegelberg
Die vegane Fernsehköchin Stina Spiegelberg begeistert mit bunten Rezepten aus acht Kochbüchern. Seit 2008 lebt Stina Spiegelberg vegan und teilt ihre Rezepte auf einem der ersten deutschen Veganblogs Veganpassion. Frau Stina Spiegelberg arbeitet eng mit der BKK ProVita zusammen und hat für uns viele leckere Rezepte in der Broschüre Fit und gesund mit Pflanzenpower – vegan kochen und backen mit der BKK ProVita und Stina Spiegelberg zusammengestellt.
Felicitas Kitali
Felicitas Kitali ist seit 2014 als Fachreferentin für Ernährung bei PETA Deutschland beschäftigt. Das Studium der Ernährungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Ernährungsmedizin beendete sie 2012 in Hohenheim mit einem Diplomabschluss. Als Expertin für den Ernährungsbereich ist Kitali mit dem aktuellen Stand der Forschung vertraut und kann wissenschaftliche Studien erläutern und interpretieren. Sie besitzt ein fundiertes Hintergrundwissen über den Einfluss der Ernährung auf Körper, Gesundheit und Wohlbefinden und ist auch mit den Besonderheiten vertraut, die spezifische Lebenslagen und -abschnitte wie Kindesalter, Schwangerschaft oder Krankheit mit sich bringen. Auch zum veganen Kochen und Backen gibt die Ernährungswissenschaftlerin gerne praktische Tipps
oder stellt Rezepte zur Verfügung.
Carmen Hercegfi
Carmen Hercegfi ist zweifache Mutter, ganzheitliche Ernährungsberaterin für vegane Familien und Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.. Die Spezialistin betreibt das bekannte Blog „Vegane Familien“ und berät Familien mit viel Know-how rund um tierproduktfreies Essen und Leben. Ergänzend legt die Autorin des Buches „Vegan in anderen Umständen“, einem Ratgeber rund um die gesunde Schwangerschaft und Stillzeit, auch in ihrer Ausbildung zur Heilpraktikerin den Schwerpunkt auf alles rund um Mutter, Kind und Schwangerschaft.
„Vegan in anderen Umständen“, gibt vegan lebenden (werdenden) Müttern und ihren Familien wertvolle Tipps für die gelungene Schwangerschaft und die Zeit danach. Es klärt wissenschaftlich fundiert über gesundes Essen und Leben sowie Nährstoffe auf und bietet mehr als 130 leckere Rezepte für den Alltag. Aufgewertet wird das Buch durch Statements renommierter Ernährungsmediziner, Gynäkologen und Hebammen sowie vielfältige Erfahrungsberichte.
Thomas Klein
Weltweit unterwegs zu sein war für den Reisejournalisten Thomas Klein viele Jahre Beruf und Hobby gleichermaßen. Ein Traum, sollte man meinen, doch er vermisste dennoch etwas Grundsätzliches. Er hatte es als langjähriger Vegetarier unterwegs oftmals nicht leicht mit der Verpflegung – denn was nützen die schönsten Zimmer und der lockende Pool, wenn man im Restaurant auf die Beilagen verwiesen wird?

2011 gründete er zusammen mit seiner Frau Karen Klein und dem IT-Spezialisten Peter Haunert VeggieHotels®, das weltweit erste Verzeichnis rein vegetarisch-veganer Hotels, Pensionen sowie Seminar- und Gesundheitszentren, welches mittlerweile weit über 500 Häuser rund um den Globus umfasst. Das Angebot ist groß, vom veganen Surfcamp bis zum 5-Sterne-Hotel, vom luxuriösen Ayurveda-Retreat bis zum einfachen Bergchalet, für jeden (Reise-)Geschmack ist etwas dabei.

2015 starteten die Gründer von VeggieHotels dann das Internetportal VeganWelcome® als handverlesene Selektion besonders vegan-freundlicher Hotels.